^^click ^^


...:: Stop beliving in ME ::...


^^ Carpark North ~> HUMAN ^^


... back from the island....



jup, ich bin zurück von der insel. xD

ich hatte super viel spass, war angepisst, und alles zwischendurch.. . Aber fangen wir von vorn an. Wir sind Freitag losgefahren, nachdem ich die anderen (Sli, Mari und M) im Hostel getroffen hab und wir alle noch mal daheim angerufen haben, und sind dann bei strahlendem Sonnenschein los. Die Fähre war zum glück nich so schlimm wie ich dachte. lol. Aber der bus von Schwartz Bay (im Norden der Halbinsel Hälfte) war grauenvoll, und mir ist auf dem ersten Stückchen fahrt wahnsinnig schlecht geworden, was sich aber gücklicherweise bald gelegt hat.

In Victoria angekommen haben wir uns mit Remko getroffen, einem Holländer, mit dem wir zusammen die nächsten Tage verbracht haben und aus dem Hostel her kannten.

Allerdings haben wir auch festgestellt, dass die gesamte Fahrt statt der profphezeiten 3st. ganze 6st. gedauert hat, was ziemlich viel war und dazu gefüht hat, dass wir nicht mehr wirklich viel unternommen haben am Freitag.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
ich fähre

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
foto von den Inseln rings um auf der Fähre

Wir sind erst mal noch einkaufen für die nächsten Tage gegangen und haben uns darauf geeinigt, dass einen Abend die Jungs abendessen kochen und den anderen abend wir Mädels. Und an sonsten gabs noch Pancake Mix und individuelles Essen und Alk für jeden!

Nachdem wir das Essen heim gebracht und verstaut hatten haben wir uns darauf geeinigt in Chinatown in Victoria zu abend zu essen. Ich hatte BBQ ente, gemüse und reis. alles in allem für jeden fast 18$ fürs essen. danach sind wir noch etwas rumgelaufen und durch geschäfte gestöbert bevor wir wieder heim sind.


Am nächsten Tag haben wir eig. geplant alle unser eigenes Ding durchzuziehen, und ich hatte mir schon den ganzen tag zugepackt aber als ich gg. 8:30am aufgewacht bin hab ich gemerkt dass es draussen wahnsinnig geschüttet hat und es total düster war. Ich war sowieso total müde von daher hab ich mich wieder umgedreht und weitergeschlafen.

Gg. 11 sind wir dann alle aufgestanden und haben gemeinsam frühstück gemacht. Pancakes und Ahornsirup natürlich.

Danach haben wir beschlossen in den Tropischen Schmetterlings- und Vogelpark zu gehen, von dem wir gelesen haben da es erstens sowieso weiter weg war und für einen tag zusammen mit dem Butchard Garden (riesen botanischer garten) geplant war und zweitens indoor war und drittens wollten wir alle hin.

Die Jungs haben sich dann auf die letzte Min entschlossen dort zu bleiben, also sind nur wir mädels los und hatten ne menge Spass. :D

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
schmetterlingspark

Nach ca. 4st sind wir dann wieder daheim gewesen und haben noch etwas auf getrennten wegen durch die Stadt geguckt. Ich bin den Hafen entlang, zum alten Marktplatz, zum Empress Hotel, Parlament und wieder zurück durch die Stadt.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Ich und der Elch. xD

Zu Hause wieder angekommen haben wir den tag mit alkohol ausklingen lassen. Die Jungs haben wahnsinnig leckeres Abendbrot gekocht. Es gab Kartoffeln, Möhren, Brokkoli und Hühnchen. yumm. xD

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
deutsches essen. xD

Sli, R und M sind dann noch in ein Irisches Pub, Mari und ich haben es vorgezogen daheim zu bleiben. Ich war eh schon angetrunken, und musste ausserdem noch für den nächsten Tag planen.

Als ich dann so fast fertig war gg. 2am in der nacht hab ich die anderen noch wiedergetroffen als sie heim kamen und sie haben angefangen mir noch zu erzählen was alles passiert ist, etc. ....


Sonntag... alles oder nichts... xD

Heute hab ich mir Slis Wecker gestellt um nich zu verschlafen. Ich bin zwar erst erst gg. halb 4 eingeschlafen aber ich musste trotzdem 8uhr wieder raus, hab gefrühstückt und sandwiches zur verpflegung gemacht, und bin losgelaufen. Ich hatte geplant auf den Ross Bay Cemetry zu gehen, Zu dem Schloss was dort in Victoria steht, dann noch zum Parlament und dem Thunderbird Park (wo ganz viele Totempoles stehen) und zum Naturkunde Museum.

Draussen war schon wieder ätzendes Wetter aber nich ganz so verregnet wie den Tag davor, nur ein wenig niesel und die Sonne im Anmarsch. Da die andern alle kein Interesse hatten was ich alles vor hatte bin ich halt allein los. Zuerst wollte ich zum Friedhof mit dem Bus, aber mir wurde gesagt dass ich da toll hinlaufen könnte am Wasser lang, also hab ich das gemacht. Ich hab sogar Sonne abbekommen am der Pazifik Küste, obwohl mich der Weg zum Friedhof am Ende 2st. gedauert hat.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Empress Hotel

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
schöne Nachbarschaft

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Pazifikküste

Zu dem Friedhof wollte ich weil weil ich einen Bericht darüber im TV gesehen hab und die ganz tolle artistische Grabsteine hatten, die habe ich leider vor Ort dann nicht gefunden aber es war superschön und idylisch. Und es war glücklicherweise nur ca. 20min zu Fuss von dem Schloss entfernt. Auf dem Weg dorthin bin ich noch am Geburtshaus von Emily Carr (kanadische Malerin) vorbei gekommen (sie ist auch auf dem Friedhof begraben aber ich hab das Grab nich gefunden) und hab mir bei Starbucks einen Tee zum aufwärmen gegönnt.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Ross Bay Cemetry

Ich bin noch kurz zwischendurch in ne Kaufhalle weil ich für die andern eine kleine Osterkleinigkeit organisieren wollte aber ich hab echt gar nix ausser marschmellow eiern gefunden daher sinds die am ende auch gewordenn... schlimm wenn man in Deutschland mit allem immer so zugeknallt wird ist man richtig verwirrt wenn ein Fest in einer anderen Kultur gar nich mehr zelebriert wird....

Dass Schloss war in einem total luxeriösen Viertel der Stadt und selbst sah es aus wie ne Filmkulisse gar nich so sehr wie ein echtes schloss. haha.. Es war aber schick drinnen anzuschauen. :D

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Schloss

Als ich durch das Schloss durch war hat es angefangen zu Regnen also bin ich mit dem Bus wieder in die Innenstadt, und dort dann noch mal zum Parlament (was leider Sa/So/Feiertags zu hatte, daher nix mit Führungen) und zum Royal BC Museum um etwas in Kultur und Flora sowie Fauna von Victoria weitergebildet zu werden. war auch sehr interessant und ich habe gar nicht gemerkt dass ich 3st. dort drinnen war. Die Zeit verging wahnsinnig schnell. Ich hab drin noch R getroffen und dann als ich zu dem Thunderbird Park wollte zum glück gemerkt, dass es nur ein Stückchen Vorgarten mit ca. 10 oder 14 Totempoles war, also musste ich nich mehr so viel laufen bevor es dunkel wurde, und ich hab noch Sli getroffen.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
TotemPoles

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Ich vor Totem Pole und Parlaments Gebäude

Sie hat mir dann noch etwas über das Haus neben dem Museum (Helmcken Haus) erzählt während ich fotos gemacht habe, und ich bin dann mit ihr noch mal zum Parlament damit sie dass auch noch mal gesehen hat, bevor wir wieder heim gelaufen sind um essen zu machen. Spagetti standen auf dem Plan, und ich hab mir mit Sli die arbeit geteilt. Es war auf jeden fall super lecker. :D


Am nächsten Morgen wollten wir eig. noch mal in den Bug Zoo, weil es ganz interessant klang, aber Sli hat mich in einem Argument vor Mari verteiligt, weil diese übers ganze WE nie einen Finger krum gemacht und immer nur Arbeit verteilt hat, und dann sich über mich aufgeregt habe, nachdem ich die ganze Zeit frühstück gemacht habe, dass ich noch zeit zur Prepäration meiner Sandwiches brauchte... daher ist Mari dann allein heim gefahren, Sli und R sind zusammen auf einen Roadtrip durch Vancouver Island aufgebrochen (weil Sli in Yukon einen Job startet und irgendwie nach Nordkanada kommen musste, und noch ein bissi was sehen wollte nebenbei) und M und ich wir sind allein eine St. nach Mari in aller Ruhe aufgebrochen und heim gefahren.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Sli - Ich


Zu hause waren wir dann wieder 5 1/2 st. später, aber ungestresst und in aller Ruhe und hatten ganz nette unterhaltungen auf der Fähre und unserem Weg gen heimat und danach noch bei mir.

dass war mein Osterkurztrip. :D Ich hab das beste aus dem Wetter und der kurzen Zeit gemacht, aber es war sehr schön abends in gesellschaft zu sein und dass werd ich voll vermissen da Sli ja jetz wo anders ist.

Ach ich hab übrigends von den anderen ein Osterei bekommen weil ich auf Ostern bestanden habe, hat mir M ein Osterei bemalt mit silberedding weil die anderen keine Stifte gefunden haben. awww... voll lieb.

10.4.07 23:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de